Frage:
Wann und wie soll ich meinen Moka-Topf reinigen?
fredley
2015-01-28 15:49:39 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich benutze regelmäßig eine Moka-Kanne, um Kaffee zu kochen, und ich habe verschiedene Leute gehört, die mir von der Reinigung erzählt haben. Der Konsens scheint zu sein, dass ich es niemals mit Seife reinigen sollte, sondern nur mit warmem / heißem Wasser, aber einige Leute bestehen darauf, dass es niemals gereinigt werden sollte!

Wie sollte meine Moka-Topfreinigungsroutine aussehen?

Vier antworten:
#1
+12
Robert Cartaino
2015-01-28 22:43:04 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie aufhören, Ihren Mokka-Topf vollständig zu waschen, sehen Sie auf der Innenseite des Topfes Rückstände von vielen früheren Tassen, die ihre speziellen Öle an die Oberfläche geben. Dieses "Gewürz" soll das Gebräu vor jeglichen Geschmacksstörungen schützen, die durch das blanke Metall des Topfes hervorgerufen werden könnten.

Ob dieser Effekt durch einen wahrnehmbaren Geschmacksunterschied quantifiziert werden kann, sehe ich keinen Grund, mich von der Tradition zu trennen; Es ist ein Ehrenzeichen und das Zeichen eines gut benutzten Topfes. Zumindest ersparen Sie sich viel Mühe, wenn Sie es jedes Mal reinigen müssen. Sie können die Außenseite mit einem geeigneten Reiniger reinigen, wenn die Patina nicht Ihren Wünschen entspricht, aber ich würde die Innenseite nur mit heißem Wasser abspülen. Flüssige Waschmittel haben die Möglichkeit, ihren eigenen Geschmack zu vermitteln, und Geschirrspüler können Aluminiumtöpfe wie die Bialetti schnell oxidieren.

Wenn Sie zu faul sind, um gründlich mit heißem Wasser zu spülen (wie ich es manchmal bin), können Sie die Kanne immer wie gewohnt auf dem Herd laufen lassen, aber ohne Kaffee, nur mit Wasser. Dadurch werden alle Oberflächen gut und einige Minuten in heißem gefiltertem Wasser eingeweicht. Dann einfach ausgießen und alle Teile abspülen und wie gewohnt trocknen.
#2
+5
Orange Pukeko
2016-08-01 03:54:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wie Robert erklärte, wird allgemein angenommen, dass der Rückstand, der sich durch nicht gründliches Reinigen ansammelt, den Geschmack verstärkt. Dies bleibt jedoch wie immer eine persönliche Entscheidung. Ich persönlich spüle die Kanne immer direkt nach dem Ausgießen des Kaffees mit heißem Wasser. Dadurch werden die „schlimmsten“ Rückstände beseitigt, ohne dass sich die Öle im Laufe der Zeit ansammeln.

Bei längerer Lagerung sollten Sie den Topf möglicherweise etwas mehr reinigen. Das Kochen von etwas Wasser durch Ihre Moka-Kanne ohne Kaffee ist der richtige Weg. Sie wiederholen diesen Vorgang mehrmals, bis Sie sicher sind, dass das austretende Wasser nur noch Wasser ist. Nach diesem Vorgang empfiehlt es sich, den Topf so oft wie möglich zu trocknen. Dazu gehört, dass die untere Hälfte mit etwas Wasser auf dem Herd bleibt, bis alles verdunstet ist. Dies verhindert jegliches Schimmelwachstum, da dies der wahrscheinlichste Ort für Schimmelwachstum ist.

Zur Langzeitlagerung wische ich das Oberteil mit einem Papiertuch ab und spüle es aus, da die Rückstände lange nass bleiben und ich sie vorher weglegen möchte (wie Sie sagen, trocken weglegen).
#3
+1
Geremia
2020-05-07 04:53:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Sie können eine milde Seife verwenden ( Bialetti erwähnt dies), um die Öle zu entfernen, die im Laufe der Zeit verkohlen und einen schlechten Geschmack verleihen.

Außerdem sollten Sie (sagen wir) , wöchentlich) Entfernen Sie den Filter in der oberen Komponente des Moka und reinigen Sie das Aktivkohlefett. vgl. In diesem Video finden Sie Anweisungen zum Entfernen der Dichtung und des oberen Filters.

#4
  0
Edoardo
2017-04-29 21:17:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Spülen Sie es einfach mit frischem Wasser ab, brauchen Sie keine Wärme und brauchen Sie keine Seife, wie Sie sagten. Sehr wichtig, lassen Sie es vor dem Waschen von selbst abkühlen und achten Sie darauf, das Auslassventil nicht mit einem Tuch zu reiben. Um zu vermeiden, dass das Ventil hängen bleibt, entfernen Sie einfach vorsichtig mit Ihren Händen Kaffeereste um die Gummiringe und - sehr wichtig - das Schraubengewinde.

Das ist, was ich tue ... andererseits hat ein guter Freund von mir eine alte Bialetti in einer Körbchengröße - die traditionelle, nicht die Fiammetta oder ähnliches und einige Vor einiger Zeit machte ich einen Kaffee für mich und fragte: "Wie um alles in der Welt ist dieser Kaffee so gut, meiner nähert sich nicht einmal dieser Qualität, es ist fast ein Espresso", sagte er zu mir: "Schau, ich nicht." Um es nicht zu waschen, lasse ich es mit dem alten Kaffee abkühlen und reinige es ohne Wasser, bevor ich es wieder aufbrühe ... Sie müssen jedoch jeden Tag Kaffee kochen "



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...